Manchmal findet einfach die Wolle das richtige Projekt … oder auch umgekehrt. :-) Ich hatte die Wolle beim Tag der Wolle mitgenommen, ohne einen blassen Schimmer zu haben, was ich daraus mache. Und mit drei Knäuel von der Biowolle (Rosarios4) kommt man ja auch nicht recht weit. :-)

Und dann kam das Projekt ins Spiel :-) … für Irina Heemann, Strickdesigner für nahtloses Stricken (sie hat auch ein Buch darüber geschrieben) durfte ich ein Babyjäckchen probestricken. Stricken ohne Naht klingt doch schon mal super, oder? Wer kennt das nicht, zwar hat man alle Teile gestrickt, aber dann kommt noch das leidliche Zusammennähen. Ohhwe! Also alle Teile in einem Stricken … was für eine grandiose Idee!

Es gibt übrigens auch ein Interview von Sockshype mit Irina Heemann … da könnt ihr viele interessante Details zu ihrer Person und auch zu Ihren Strickstücken nachlesen.

Den ersten Teil meines angestrickten Projekts habe ich euch ja schon mal HIER gezeigt.

Ich habe ja wirklich schon viele Raglan-Pullis und Jacken etc. gestrickt … aber das ist wirklich eine ganz andere Stricktechnik.

Ich muss zugeben, dass ich ein paar Mal ribbeln musste, weil ich mir irgendwie nicht vorstellen konnte, an welcher Ecke ich wieder ansetzen muss etc. … aber das liegt wohl an meinem fehlenden räumlichen Denken manchmal. :-)

Hier sieht man ja schon mal, was es werden soll … durch verkürzte Reihen, werden die Schulterpartien und auch die Armausschnitte gearbeitet.

Babyjacke Probestricken, Stricken ohne Naht, Stricken,

Raffiniert ist auch, dass die Strickrichtungen mehrmals geändert werden und somit ein schönes Muster entsteht.

Stricken ohne Naht, Probestricken, Babyjacke, Stricken

 

Die braune Wolle hat mich irgendwie so an Trachten erinnert, also hab ich kurzerhand für die Jacke ein paar Trachtenknöpfe ausgewählt und auch einen Herzaufnäher mit Edelweiss.  In München geht Tracht nämlich immer. :-)

jacke_3_verkl

So, und hier nun das fertige Outfit. Das „Trachtenjäckchen“ ohne Naht und dann hab ich noch eine passende Jerseyhose genäht.

Fazit meines Probestrickens … es ist einfach mal eine andere Art zu stricken, raffiniert und ausgeklügelt. Obwohl ich ein paar mal ribbeln musste (gehört aber zum Probestricken auch irgendwie dazu – es soll ja auch alles passen und nochmal auf Herz und Nieren getestet werden) – und ich HASSE ribbeln :-) – bin ich jetzt angefixt. Da kommt sicherlich nochmal ein solches Jäckchen auf die Liste.

jacke_4_verkl