Der Winter war gefühlt ewig lang und grau und ich sehne mich so sehr nach dem Frühling. Der kalendarische Frühlingsanfang ist eigentlich erst am 20. März, aber für mich ist er heute. :-) Schluss mit grauen Farben … jetzt darf es wieder farbenfroh werden. Wir müssen uns nicht mehr so dick einmummeln und deshalb ist das neueste Tuch-Design auch etwas „leichter“ und perfekt, um den Frühling einzuläuten.

Das Tuch „Florine“ lädt dazu ein, mit Farben zu spielen. Ob knallig oder Ton-in-Ton Abstufungen – der Phantasie und der persönlichen Vorliebe sind keine Grenzen gesetzt. Hier lassen sich ausgezeichnet Mini-Stränge oder auch Reste verstricken.

Es ist eher lang (ca. 210 cm) und nicht so breit (ca. 38 cm), somit nicht so voluminös und trägt nicht zu sehr auf.

 

Tuch Florine, Anleitung, stricken, DIY

 

Für das Original-Tuch habe ich folgendes Material verstrickt: 

· Hauptfarbe: 1 Strang Wollmeise Harmonista Nr. 76 (100% Wolle, 100 g, ca. 350 m) Verbrauch ca. 120 g

· Wollmeisen Birdie (Mini-Stränge, 30 g, 105 m)

Farbe 1:            Koralle (rot):                                            Verbrauch ca. 20 g

Farbe 2:            Petit Poison Nr. 5 hell (violett):           Verbrauch ca. 24 g

Farbe 3:            Süß (rosa):                                                Verbrauch ca. 25 g

Farbe 4:            Tutu mittel (pink):                                  Verbrauch ca. 18 g

Farbe 5:            Freundlich (grün):                                  Verbrauch ca. 17 g

 

· Rundstricknadel Nr. 3,0 mm

 

 

Die Anleitung für das Tuch „Florine“ gibt es in meinem SHOP sowie bei Ravelry.

Die Anleitung umfasst 11 Seiten (inkl. Fotos) und ist sehr ausführlich beschrieben, so dass dies auch absolut Anfänger-geeignet ist. Nur Mut – ihr schafft das locker!

Ich bin schon gespannt welche Farben und Zusammenstellungen ihr wählt … ich sag euch – das macht so einen Spass! Geniesst den Frühling!

 

Auch dieses Mal hat mich wieder mein tolles Teststrick-Team unterstützt und wunderschöne Florines gestrickt. Unterm dem Hashtag #tuchflorine könnte ihr bei Instagram die verschiedensten Varianten sehen. Unglaublich, was hier entstanden ist! Herzlichen Dank, ihr lieben Mädls!

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.