Das Tuch „Santo“ ist etwas ganz besonderes für mich … es verbindet mich mit der Insel Santorini, auf welcher das Tuch entstanden ist.

Wenn ich mich in das Tuch einkuschel, beame ich mich quasi auf die Insel zurück … höre das Meer rauschen, sehe die weiß getünchten Häuser am Krater vor mir, die gemütlichen griechischen Tavernen und die Gelassenheit der Einwohner. Ein Tuch für den Seelen-Urlaub sozusagen. Mein Tuch „Santo“ erzählt eine ganz persönliche Geschichte von einem – für mich – magischen Ort.

Tuch Santo, Anleitung, stricken, Tuch, Soie et Laine, Ebook, Design

Das Tuch „Santo“ ist ein asymmetrisches Dreieck-Tuch. Das Design verbindet ein Zopfmuster mit einer Kombination aus rechten und linken Maschen, das ebenfalls nochmals ein Dreieck-Muster innerhalb des Tuches ergibt.

Santo ist ein klassisch gehaltenes Tuch, welches man sich locker um die Schulter legen oder sich wohlig einkuscheln kann.

Das Tuch misst an der langen Seite ca. 190 cm, an der schrägen Kante ca. 180 cm und an der kurzen Kante ca. 80 cm.

Die Anleitung (inkl. Fotos) umfasst 11 Seiten.

 

Benötigtes Material: 

– 7 Stränge Amelie II (50% Seide, 50% Merino superwash) von Soie et Laine (www.soieetlaine.ch), 50 Gramm – ca. 200 m

Farbe: nachtblau

– Rundstricknadel Nr. 3,25

– 1 Maschenmarkierer

– Nadel zum Vernähen

 

Die Anleitung hierzu gibt es – bis 17. Januar 2019 zum Einführungspreis – in meinem Online-Shop (KLICK).

 

Außerdem verlost die liebe Simone von Soie et Laine noch 3 Gutscheine  je 25% Rabatt auf das Strick Kit für 7 Stränge Amelie II, die für das Tuch Santo benötigt werden. Ist das nicht super? Die Verlosung läuft bis Dienstag, den 15. Januar 2019 um 18:00 Uhr. Schaut gleich mal vorbei …  Mitmachen könnt ihr bei Soie et Laine auf Instagram (KLICK).

 

 

Viel Freude beim Stricken!

Dieser Beitrag enthält Werbung! Die Wolle wurde mir von Soie et Laine zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!