Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Wochenende. Die Sonne und die ersten warmen Temperaturen haben uns ja verwöhnt.

Das war wirklich ein Fest für die Seele.

Und wenn ich an meinem Lieblingsfensterplatz die Sonne geniessen kann – am liebsten mit einem Latte Macchiatto dabei – den blauen Himmel im Blick, meine kleinen Blümchen auf dem Fensterbrett. Tja, da schwelgen meine Gedanken direkt zu neuen Ideen – Strickideen natürlich. :-) So ist es auch gerade nicht verwunderlich, dass ich momentan ständig was neues anschlage. Aber so ist das eben im Frühling, da sprießt alles – auch die Ideen. Der Frühling und die explodierende Natur beflügeln mich einfach. Geht euch das auch so?

Deshalb geniesse ich jede Sekunde derzeit besonders intensiv. Ich würde den Blümchen und Bäumen gerne beim austreiben der Blätter und Blüten – Millimeter für Millimeter – zuschauen. Aber die Natur hat so eine Power, das passiert manchmal über Nacht. Eine Kraft und ein Wunder, das sich Jahr für Jahr wiederholt und von dem ich nicht genug bekommen kann.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in eine powervolle, intensive, achtsame und kreative Woche – saugt alles, was euch gut tut, in euch auf. Passt gut auf euch auf!

Einzelnes Patent-Muster

Montagsmuster, stricken, Strickmuster, Strickanleitung, Wolle, DIY

Das einzelne Patent-Muster ist ein super einfaches Muster. Das bekommt wirklich jeder hin. Echt!

Momentan gibt es ja gerade sehr viele Multicolor-Garne in den verschiedensten Farben und Zusammensetzungen. Ich finde sie klasse und sie brauchen gar nicht viel Muster, denn es sollen ja die Farben und Strukturen zur Geltung kommen. Dennoch, so ein kleine Muster, kann manchmal nicht schaden und auch den Strickspass unterstreichen. Hin und wieder ist glatt rechts oder kraus rechts irgendwann langweilig, da ist so ein kleiner Akzent wie bei diesem einzelnen Patent-Muster genau die richtige Abwechslung, die die Maschen über die Nadeln sausen lässt.

 


Anleitung für das einzelne Patent-Muster:

Maschenzahlt teilbar durch 4 + 3 Maschen + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, *3 M li, 1 M re*, 3 M li, 1 Rdm

Reihe 2:     1 Rdm, 3 M li, * 1 M mit 1 U wie zum re str. abh, 3 M li*, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *3 M li, 1 M mit dem folgenden U re zus-str.*, 3 M li, 1 Rdm

 

Reihen 2-3 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen: 

abh. = abheben

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

str. = stricken

zus-str = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt: 

Vanity von About Berlin – Lana Grossa

54% Baumwolle, 21 % Viskose, 13% Seide, 12% Polyamid

Farbe 4

Nadelstärke: 5,0 mm

 

Dieses Effektgarn ist verzwirnt und zwar aus bedrucktem Flammen- & Bouclégarn. Hierbei entsteht eine tolle Mischung aus Farbrausch und Wollstruktur. Es fühlt sich wirklich schön an und auch verstrickt unterstreicht es die Struktur. Von den Farben müssen wir ja mal gar nicht sprechen, oder? Die sind doch einfach traumhaft. Dieses Garn gibt es in 12 verschiedenen Farbnuancen, da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Das ist doch perfekt für farbenfrohe Sommerteilchen.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des einzelne Patent-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!