Seid ihr schon wieder bereit für etwas Neues? Dann möchte ich euch mein neues Schal-Design KENZA vorstellen.

Anleitung, Schal, Kenza, Lace, stricken, neues Design,

Ich bin ein Freund von großen Schals, die eigentlich schon eine Stola sind. Durch die Größe, aber das dennoch leichte Material, kann man sie sich einfach mehrmals um den Hals legen und sich richtig einkuscheln.

Manchmal ist es aber auch schön, sich das Strickstück wie eine Stola um die Schultern zu legen – vielleicht auch nur, um dem Outfit noch das i-Tüpfelchen zu verleihen – oder aber um an lauen Sommerabenden einfach nur ein Hauch von Wolle und ein kleines bisschen Wärme zu verspüren.

Das Besondere an diesem Schal ist, dass der Kombination an Wolle und Farben keinerlei Grenzen gesetzt sind. Egal ob Verlaufsgarne oder Uni-Töne, oder die Kombination daraus, ob mit den angegebenen 3 Farben oder aber auch einfach mit mehreren Farben … hier wirkt sowohl das Garn für sich als auch das Muster.

Der Schal KENZA besticht durch ein einfaches Muster gepaart mit einem Lace-Muster. Jedoch kannst du hier selbst zum Designer werden, indem du die Farbzusammenstellungen sowie auch die Anzahl der Farben und Garne frei wählen kannst.

 

Der Schal ist ca. 250 cm lang (von Spitze zu Spitze gemessen) und ca. 50 cm breit.

Da der Schal sehr lang und entsprechend breit ist, kannst du ihn mehrmals um den Hals wickeln, aber ebenso gut als Stola um die Schultern legen.

 

Ich habe hier folgende Garne verstrickt:

 

Farbe 1:           1 Strang handgefärbte Wolle von Seehawer & Siebert,

100 g Yeti = 466 m

(50% Yakhaar, 50% Maulbeerseide)

Verbrauch ca. 80 g (= ca. 375 m)

 

Farbe 2:         Wollmeise Lace

100 g = 525 m (100% Wolle)

Farbe: Pistazie

Verbrauch ca. 175 g (= ca. 920 m)

 

Farbe 3:         Celine von Soie et Laine

50  g = 200 m

(70% Seide, 30% SeaCell)

Verbrauch ca. 45 g (= 180 m)

 

Wie ihr seht, könnt ihr die Garne nach Herzenslust kombinieren.

 

Die Anleitung (inkl. Fotos) umfasst 9 Seiten.

Die Anleitung für den Schal KENZA gibt es in meinem SHOP sowie bei Ravelry.

 

Auch dieses Mal hat mich wieder mein tolles Teststrick-Team unterstützt und wunderschöne KENZAs gestrickt. Unterm dem Hashtag #schalkenza könnte ihr bei Instagram die verschiedensten Varianten sehen. Unglaublich, was hier entstanden ist! Herzlichen Dank, ihr lieben Mädls!

Ich wünsche euch viel Freude beim Stricken und bin sehr auf eure Wolle- und Farbkombinationen gespannt!

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.