Ihr Lieben,

es gibt was Neues – für die Füsse!

Das Thermometer sagt 10 Grad. Hallo? 10 Grad? Da frieren mir ja die Füsse weg!

Von wegen … getreu dem Motto: Socken gehen immer … gibt es wieder ein neues Socken-Design, das mir gerade jetzt meine Füsse wärmt. Und eure Füsse hoffentlich auch bald. Viel Freude damit!

 

Socken CAPRILLA

 

Bei diesen Socken stehen viele kleine Verzopfungen auf dem Programm. Klein, fein, wirklich leicht zu stricken, denn es ist ein eingängiges Muster, das aber einen Hingucker am Fuss entstehen lässt.

Ich liebe das Socken-Stricken. Das liegt wohl unter anderem auch daran, dass ich immer kalte Füße habe und selbstgestrickte Socken einfach wunderbar warmhalten. Außerdem lässt sich bei der Gestaltung der Fußwärmer unerschöpflich mit Farben und Mustern spielen.

Das Socken-Strickzeug passt in jede Handtasche, so dass man auch unterwegs immer und überall ein paar Runden stricken kann. Jede noch so kleine Wartezeit kann wunderbar kreativ überbrückt werden.

 

 

Benötigtes Material:

70% Alpaka (Superfine), 30% Polyamid

Farbe: 0017 – grün mélange

100 g= ca. 390 m

  • Nadelspiel Nr. 2,5 mm
  • 1 Hilfsnadel/Zopfnadel Nr. 2,5 mm
  • Nadel zum Vernähen

 

Verbrauch:

Größe 36/37: ca. 65 g
Größe 38/39: ca. 70 g
Größe 40/41: ca. 75 g
Größe 42/43: ca. 80 g

 

Die Anleitung ist ausführlich beschrieben und enthält ein Muster-Chart, so dass auch Strickanfänger sehr gut damit zurechtkommen.

Die Angaben für die Socken sind für die Größen 36/37, 38/39, 40/41 sowie 42/43 angegeben.

Die Anleitung (inkl. Fotos) umfasst 8 Seiten und ist in meinem Shop (KLICK) sowie bei Ravelry (KLICK) ab sofort erhältlich.

 

Bis einschließlich Sonntag, den 18. September 2022 gibt es 10% Einführungsrabatt. Dieser Rabatt wird automatisch abgezogen – ihr benötigt keinen Gutschein-Code.

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Das Garn wurde mir von Oonique zur Verfügung gestellt.