Ganz so schlimm ist es noch nicht … aber so wird es sicherlich bald sein auf fast 2.000 Meter Höhe. :-)

Wir haben noch eines der letzten schönen Herbstwochenenden genutzt und waren in Saalbach-Hinterglemm. Eigentlich sah das Wetter erst ziemlich bescheiden aus, neblig und doch etwas kühl im Tal. Ob wir überhaupt mit der Bergbahn nach oben fahren sollen, wenn man dann vielleicht vor lauter Nebel gar nichts sieht?! Naja, wir haben es gewagt … und wurden mit tollstem Spätherbstwetter auf fast 2.000 Meter belohnt. Angenehme Temperaturen bei absolut genialer Fernsicht. Ein Traum!!!

Die Jacken mussten wir bei unserer Wanderung zum Großen Asitz bald ausziehen. Zum einen wegen des schönen Wetters, zum anderen wegen des Anstiegs. :-) Ja, ich bin halt kein “Bergrenner”, sondern eher gemütlich unterwegs. :-) Aber es hat sich gelohnt … eine traumhafte Aussicht …

Und diesmal war ich auch anderweitig gut vorbereitet … jaja, wie oft war ich schon in den Bergen und hatte keine meiner Produkte dabei. Diesmal hab ich drangedacht … und ich konnte eine klasse Foto-Session auf 2.000 Meter machen. Aber seht selbst … :-)

Da kommtmeine neue bayrisch, alpenländischen Produktelinie doch gleich viel besser raus, oder?

Wunderschön idyllisch mit einem Speichersee. Die Aussicht und die Berge und Wolken, die sich im Wasser spiegeln… unbeschreiblich schön!
Meine Täschchen passen doch perfekt in diese Kulisse, oder? :-)

Diese und viele weitere alpenländische Täschchen, Schlüsselbänder, Tatütas und einiges mehr, findet ihr in meinem SHOP. *KLICK*
Und mal ganz ehrlich: Wenn man oben aufm Berg ist, man kaum anderen Leuten begegnet, die klare Bergluft einatmet, einen genialen Blick auf die Bergkette hat, die Ruhe geniessen und einfach seinen Gedanken nachhängen kann, dann ist das doch Erholung pur!!!
Ruhe! Einfach nur Ruhe! Ruhe vom Alltag! Ruhe von der Großstadt … inzwischen ist das wirklich ein hohes Gut geworden in der heutigen Zeit. Wo doch immer und überall Druckbeschallung, Gequatsche, ein Handybimmeln und irgendwelche Geräuche sind. Wir geniessen das in vollen Zügen. :-)
Und könnt ihr es hören (naja, oder erahnen auf den Fotos)? Die Ruhe…!! Himmlisch!!
Naja, aber Ende November fängt ja die Skisaison wieder an … dann ist aufm Berg alles andere als Ruhe. :-) Sicherlich tobt dann schon der erste Schneesturm, es wird einige Minusgrade haben und – wollen wir mal nicht so sein – genug Neuschnee für die Skifahrer. :-)
Liebe Grüße
Kristin