Nächste Woche sind auch in Bayern die Sommerferien wieder vorbei … und für viele Erstklässler beginnt nun “der Ernst des Lebens”.
 
Wisst ihr eigentlich noch, wie euer erster Schultag war? Hmmm, also bei mir liegt das nun über 30 Jahre zurück … ohjeeeeee, 30 Jahre, ich glaub ich fühl mich jetzt wirklich alt. Ich kann mich gar nicht mehr so richtig daran erinnern … obwohl, an die Schultüte kann ich mich schon erinnern, die war hellgrün mit Rautenmuster und richtig schwer, vor lauter Süßigkeiten und Geschenken. :-)
 
Und auch jetzt freuen sich die kids auf ihren ersten Schultag, tragen ihren Schulranzen schon Probe, üben den Schulweg und können ihren großen Tag gar nicht mehr erwarten. Natürlich spielt auch die Schultüte eine große Rolle. :-) Und damit sie nicht nur mit Süßigkeiten gefüllt ist, hab ich ein paar Kleinigkeiten genäht, die ihr ab sofort bei
 
dem Atelierladen
in der Bonifatius-Str. 20
in München-Giesing
 
bekommt. siebenmachen hat für euch von Mittwoch bis Samstag von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.
 
So sind ein paar Stiftemappen für die Erstklässler (und natürlich auch für die Kindergartenkinder oder die älteren Schüler/innen) entstanden. Die Stifte haben ihren festen Platz, können schön zusammengerollt werden und sind immer mit dabei. So macht doch das Hausaufgaben-Machen nochmal so viel Spass, oder?

Und auch die Mädls sollen nicht zu kurz kommen. :-) Vor allem am ersten Schultag wollen sie sich besondern hübsch machen … da muss natürlich auch die Frisur sitzen, gell!?

Wie wärs also mit einem Haarspangenhalter, damit auch im Haarspangenchaos endlich Ordnung einkehrt? Die Spängelchen können an das Band geknipst werden, die Haargummis wandern in die kleinen Täschchen – ein wiklich nettes Geschenk für die Mädls, oder?

 
Wenn ihr also noch ein süsses Geschenk zum Schulanfang sucht, schaut doch mal bei siebenmachen vorbei. :-)
 
In diesem Sinne wünsche ich euch noch schöne restliche Ferientage!
 
Liebe Grüße
 
Kristin