Vor Kurzem war ich zu einem wunderschönen exklusiven Museumsbesuch im Völkerkundemuseum in München eingeladen, wo momentan die Ausstellung “Spinifex Arts Projekt” der Galerie ARTKELCH aus Freiburg zu Gast ist.
Hierkann atemberaubend schöneKunst der australischen Ureinwohner, der Spinifex-Künstlern aus der Great Victoria Desert, bestaunt werden.
Als ich die Räume der Sonderausstellung betreten habe, haben mich die Bilder sofort in ihren Bann gezogen … es sind nicht nur die kräftigen Farben und die Muster, sondern auch die Details, die man auf den zweiten Blick erst sieht.
Ich hatte das Vergnügen, dass Frau Kelch über die Herkunft der Werke, die Bedeutung, die Künstler etc. berichtet hat … ich hätte ihr stundenlang zuhören können.
Leider war ich noch nie in Australien, aber die Geschichte, die hinter so einem Bild steckt, ist wirklich faszinierend. Wusstet ihr, dass man anhand dessen, was auf einem Bild zu sehen ist und wie es gemalt ist, erkennen kann, ob es von einer Frau oder einem Mann gemalt wurde. Wusstet ihr, dass die Bilder quasi in Vogelperspektivegemaltund so betrachtet werden und dass die Kreise und “Schlangen” eine ganz bestimmt Bedeutung haben? Wusstet ihr, dass in diesen Bildern quasi die “Familien- und Stammesgeheimnisse” weitergegeben werden?
Ich wusste das alles nicht … ich war allein schon von den prächtigen Farben fasziniert … aber nachdem ich die Geschichte zu so manch einem Bild und einen kleinen Einblick in die Kunst der australischen Ureinwohner bekommen habe, wäre ich am liebsten sofort ins Flugzeug gestiegen … und wäre nach Australien geflogen. :-)
Wollt ihr auch in den Bann gezogen werden und habt an dem verlängerten Wochenende vielleicht noch nichts vor … oder kommt bei einem Stadtbummel am Völkerkundemuseum (Maximilianstraße 42, München)vorbei, dann macht doch einen kurzen Stop und lasst euch verzaubern. :-)
© Spinifex Arts Project/ ARTKELCH

Hier gibt es noch ein paar mehr Infos zu der Aussstellung … KLICK

Die Ausstellung ist noch bis kommenden Sonntag, den 12. Mai 2013 geöffnet und am Sonntag um 14:00 Uhr könnt ihr an einer exklusiven Kuratorenführung von Frau Kelch teilnehmen. Ich kann euch das nur ans Herz legen, ihr werdet von der Begeisterung und der Art wie Frau Kelch über ihr ganz persönliches Australien-Projekt spricht, gefesselt sein.
Anne Hogan arbeitet am Gemeinschaftswerk
© Spinifex Arts
Project/ ARTKELCH
Byron Brooks bei der Arbeit mitten im Motiv
© Spinifex
Arts Project/ ARTKELCH

Zu den Künstlern gehören u.a. Simon Hogan, Roy Underwood, Tjaruwa
Woods, Carlene West, Anne Hogan, Myrtle Pennington, Kathleen Donegan, Anmanari
Brown, Nulbingka Simms, Ian Rictor, Lennard Walker sowie Fred und Ned
Grant.

Lasst euch verzaubern und macht eine kurze Bilder-Reise nach Australien.

Ich wünsche euch ein schönes, verlängertes Wochenende

Liebe Grüße

Kristin