Nachdem bei uns in den letzten Wochen
das ein oder andere Tränchen getrocknet werden musste,
hab ich eine ganze Ladung TaTüTas genäht
(für alle, die dieses Fremdwort noch nie gehört haben –
TAschenTÜcherTAschen :-) ).
Jetzt hat das Geraschel und Gefriemel von der
Plastikverpackung ein Ende.
Die Taschentücher wohnen nun in vielen schönen
individuellen Stofftäschchen, die immer wieder aufgefüllt werden können.
Und hier sind sie:


Diese TaTüTas sind auch immer ein nettes Mitbringsel
zu nem Krankenbesuch, eine Zugabe zu nem Geschenk,
ein schöner Begleiter injeder Handtascheund natürlich
trocken sie auch Freudentränen. :-)
Und wie findet ihr sie?
Euer
Blümchen