Lieber Wetterfrosch, wie war das nochmal? Seit Tagen kündigst du Schneeregen, bittere Kälte und graues Novemberwetter an. Naja, noch ist es nicht soweit, als dass wir das Wetter ändern können. Deshalb hab ich mir für heute ein paar Probenähaufträge bereit gelegt. Mein Kleiderschrank sollte aussortiert werden und ich wollte mich mit einem schönen Buch gemütlich auf die Couch packen… ich habe mir genug Pläne für ein verregnetes oder verschneites Wochenende zurecht gelegt.
Also, das mit den Wettervorhersagen üben wir nochmal, gelle?!
Wie das Wetter wirklich ist? Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, in der Sonne schön frühlingshaft warm … gut, dass ich aus dem Haus gelockt wurde und mich zu einem kleinen Frühlingsspaziergang hab hinreißen lassen. :-)

Mein Feiertags-Latte Macchiato musste auch sein … den haben wir uns in der Stadt gegönnt und sind mit dem Käffchen in der Hand durch den Hofgarten geschlendert.

Noch lehnen die Stühle gemütlich am Baum, aber ich glaub, dass auch die Gastronomen nicht mit dem Wetter gerechnet haben. Die Stühle werden aber sicherlich bald alle aufgestellt und besetzt sein. :-)

Der Hofgarten ist immer wieder einen Spaziergang wert … ein tolles Fleckchen mitten in der Stadt. Und es ist so schön, wenn man mit zusehen kann, wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. Ich liebe den Frühling!!!
Also super, dass der Wetterfrosch sich heute geirrt hat. :-) Von mir aus kann das Wochenende so schön frühlingshaft bleiben. :-)
In diesem Sinne, ganz liebe Grüße
Kristin