Guten Morgen ihr Lieben!

Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr konntet das verlängerte Wochenende in vollen Zügen genießen.

Ich freu mich schon immer wochenlang davor auf ein verlängertes Wochenende, hab zig ToDo’s auf meiner Liste, die ich erledigen möchte oder muss … aber auch ein paar Auszeit-Momente nur für mich oder den Plan, mal etwas ganz bestimmtes auszuprobieren oder anzustricken. Tja, Pläne … das ist es. Da kann ich noch so gut planen oder mir was vornehmen – meist kommt eh alles ganz anders. ;-) Klar, ich hab was erledigt – aber nicht das was ich sollte und eigentlich wollte. *lach*

Ich wollte auch was anstricken … daraus wurden gleich 3 angestrickte Projekte. Tja, so ist das halt. :-)

Geht euch das auch so? Oder bin ich nur so geplant verplant? :-)

Was ich aber bisher noch nicht „verplant“ hab, ist das Montags-Muster. Manchmal weiss ich nicht so recht welchen Wochentag wir haben, aber wann Montag ist, weiss ich ganz genau. Nämlich HEUTE. :-)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und viel Freude mit dem heutigen Montags-Muster. Passt gut auf euch auf und seid gut zu euch.

 

Makro-Muster

Montagsmuster, stricken, Wolle, DIY, Strickmuster, Strickanleitung

Das Makro-Muster sieht auf den ersten Blick so aus, als würde man Maschen verzopfen. Aber es ist viel einfacher, man benötigt noch nicht mal einen Zopfnadel … es werden lediglich die Maschen verkreuzt. Es ist ein einfaches, aber effektvolles Muster, das sowohl bei dicker, aber genauso gut bei dünnerer Wolle sehr schön zur Geltung kommt. Das Muster hat nur einen Rapport von 12 Reihen und das hat man schnell intus und kann es quasi blind stricken.

Ich kann mir das Makro-Muster sehr gut für eine Jacke vorstellen, aber auch bei Accessoires … ein Kissen daraus wäre doch sicherlich grandios, oder?

 


Anleitung für das Makro-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 6 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, *2 M li, 2 M re, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen: 1 Rdm, alle M stricken wie sie erscheinen, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *1 M li 2 M re nach re verkr., 2 M re nach li verkr., 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, *2 M re nach re verkr., 2 M re, 2 M re nach li verkr.* 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 9:     1 Rdm, *2 M re nach li verkr, 2 M re, 2 M re nach re verkr*, 1 Rdm

Reihe 11:   1 Rdm, *1 M li, 2 M re nach li verkr., 2 M re nach re verkr., 1 M li* 1 Rdm

 

Reihen 1-12 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

str = stricken

2 M re nach re verkr = die 2. M re stricken, aber nicht von der Nadel nehmen, dann die 1. M re stricken und gemeinsam von der Nadel gleiten lassen

2 M re nach li verkr = von hinten in die 2. M einstechen und re verschränkt abstricken, dann die 1 M re stricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hierfür verstrickt:

About Berlin Bulky von Lana Grossa

50% Baumwolle, 50% Modal

Farbe 002

Nadel-Stärke: 10 mm

 

About Berlin Bulky ist ein federleichtes, gefülltes, seidig glänzendes Schlauchbändchengarn mit dem sich ein ausdrucksvolles Strickbild zaubern lässt. Es ist ein Baumwollgarn, welches mit Mircomodal versponnen wurde. Micromodal ist hauptsächlich bekannt aus dem Unterwäschebereich – federleicht und sanft zur Haut, es schmiegt sich perfekt an.

Bulky ist ein richtig dickes Garn. Mit 10mm-Nadeln geht es ratzfatz und es entstehen schnell neue Strickprojekte. Das Material ist super geeignet für die schnelle Sommer-Masche in Grobstrickoptik.

Von der Bulky gibt es einige Uni-Töne, aber auch Knäuel im Batik-Look, die sich super kombinieren lassen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Makro-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!