Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut. Und schon wieder ist ein Wochenende rum. Einfach so. Ratzfatz. Und nachdem die Eisheiligen in der letzten Woche ihrem Namen alle Ehre gemacht haben, hat das Wochenende schon wieder ein bisschen Sommerlaune versprüht. Was es doch ausmacht, wenn es einfach nur ein paar Grad wärmer ist und die Sonne lacht. Ja, ich bin einfach auch ein Sommerkind. Keine Frage.

Manchmal kann man den Sommer auch riechen … so wie jetzt, wenn der Flieder blüht. Ich könnte da den ganzen Tag an so eine Dolde schnüffeln … dieser süssliche Duft. Das löst bei mir ein totales Sommergefühl aus. Habt ihr das auch bei manchen Blumen und Pflanzen?

Ich hoffe, dass es jetzt sommerlich bleibt … ich mir hin und wieder an meinem Lieblingsfensterplatz die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und die langen Tage geniessen kann. Mit vielen Strickideen, die in mir schlummern und vielen Planungen auch schon für die kältere Jahreszeit wieder. ;-)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in eine schöne, sonnige und genussvolle Woche mit ein paar Auszeiten an eurem Lieblingsplatz und vielleicht einem kleinen Anstrick des heutigen Montagsmusters.

 

Schienen-Muster

Montagsmuster, Strickmuster, DIY, stricken, Wolle

Das Schienen-Muster ist ein mega einfaches Muster – rechte, linke Maschen und ein paar Umschläge und schon ist es fertig. :-) Das ist auch ein besonders schönes Muster bei dem einfach die Wolle in den Vordergrund und die Hauptrolle spielen darf. Und super geeignet für Anfänger, die nicht nur kraus rechts stricken wollen, sondern mal ein bisschen Abwechslung oder auch die erste kleine Herausforderung brauchen.

Und „einfach“ ist nicht gleichzusetzen mit „langweilig“. Ganz und gar nicht. Oder wie seht ihr das?

 


Anleitung für das Schienen-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 9 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, *1 M re,1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M re, 6 M li*, 1 Rdm

Reihe 2:     1 Rdm, *6 M re, 1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M mit 1 U re zus-str., 1 M mit 1 U wie zum li str. abh.*, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *1 M mit 1 U re zus-str, 1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M mit 1 U re zus-str, 6 M re*, 1 Rdm

Reihe 4:     1 Rdm, *6 M li, 1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M mit 1 U re zus-str., 1 M mit 1 U wie zum li str. abh.*, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, *1 M mit 1 U re zus-str, 1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M mit 1 U re zus-str, 6 M li*, 1 Rdm

Reihe 6:     1 Rdm, *6 M re, 1 M mit 1 U wie zum li str. abh., 1 M mit 1 U re zus-str., 1 M mit 1 U wie zum li str. abh.*, 1 Rdm

 

Reihe 1-6 stricken, dann die Reihen 3-6 fortlaufend wiederholen.

 


Abkürzungen: 

abh. = abheben

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

str = stricken

U = Umschlag

zus-str. = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt:

Certo von Linea Pura / Lana Grossa

100% Baumwolle

Farbe: 102

Nadel-Stärke: 6,0 mm

 

Die Certo ist ein klassisches Bändchengarn aus Bio-Baumwolle – sogar mit GOTS Zertifikat. Das Garn wird mit Nadelstärke 6,0 verstrickt und verspricht so einen super schnellen Strickerfolg. Da ist so ein Sommertop oder Jäckchen im nu genadelt und kann schnell ausgeführt werden.

Das Garn ist sehr leicht und ebenso angenehm zu verstricken als auch zu tragen. Ein tolles Sommergarn, das es in uni-Farben, aber auch in ansprechenden Farbverläufen gibt. Mir haben es hier die pastell-Töne sehr angetan.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Schienen-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!