Montags-Muster #35

Montags-Muster #35

Guten Morgen ihr Lieben, die Montage in diesem Jahr sind gezählt. Gefühlt hat das Jahr doch gerade erst begonnen, die Frühlingsblumen haben aus der Erde gespitzt und jetzt soll 2018 schon zu Ende sein. Tja, irgendwie verstehe ich schön langsam, was meine Oma immer meinte mit „Die Zeit vergeht mit dem Alter immer schneller“. Ich glaube ich werde alt. ;-)

Ich hoffe ihr genießt die – bei vielen sehr hektische – Adventzeit in vollen Zügen, gönnt euch kleine Auszeiten und legt auch mal ein besinnliches Stündchen ein. Vielleicht strickt ihr ja auch bei unserem Tuch „Weihnachtszauber“ mit – damit wollen wir – also Jutta von Wollgut Jutta Rullich – und ich euch ein klein wenig verzaubern, euch ruhige Momente zum Stricken schenken und euch auch um die Anleitung rum ein klein wenig verzaubern. Habt ihr das Plätzchen- oder Punschrezept schon ausprobiert oder das Gedicht „Weihnachtszauber“ gelesen? In jedem Teil der Anleitung halten wir für euch eine kleine Überraschung bereit. Gestern ist schon der 3. Teil der Anleitung erschienen … aber es ist nie zu spät auch jetzt noch einzusteigen, bzw. der Weihnachtszauber hat auch keine zeitliche Begrenzung. :-)

Vielleicht habt ihr auch Lust noch ein kleines persönliches Weihnachtsgeschenk zu stricken und sucht nach einem passenden Muster … Hier kommt das Montags-Muster …

Heute möchte ich euch das

Rauten-Relief-Muster

vorstellen:

Montagsmuster, Anleitung, stricken, Strickmuster, DIY, ggh, Wolle

Das Rauten-Relief-Muster ist lediglich eine Kombination aus rechten und linken Maschen. Also mega einfach … und mal wieder mit großem Effekt. Klar, anfangs muss man ein bisschen zählen, aber wenn man ein paar Rapporte gestrickt hat, geht das wie von selbst und man bekommt den Dreh schnell raus und sieht den Musterverlauf. Das Muster sieht bei sehr dünnen Garnen genauso gut aus wie bei dicken. Ein Allrounder-Muster sozusagen. Ich kann mir daraus sämtlich Accessoires wie Schals, Mützen, Stulpen, etc. vorstellen aber auch eine Jackenblende oder ein diagonaler Streifen, der sich über einen Pulli zieht etc. Das Muster lässt sich gut mit anderen Mustern kombinieren … nur Mut und versucht es mal. Der Phantasie sind ja schließlich keine Grenzen gesetzt.

 


Anleitung für das Rauten-Relief-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 7 plus 2 Randmaschen

 

Reihe 1:       1 Rdm, 2 M li, 4 M re, 3 M li, 4 M re, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 2:       1 Rdm, 1 M re, 3 M li, 4 M re, 3 M li, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 3:       1 Rdm, 1 M li, 1 M re, 2 M li, 2 M re, 2 M li, 1 M re, 2 M li, 2 M re, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 4:       1 Rdm, 1 M re, 1 M li, 2 M re, 2 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re, 2 M li, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 5:       1 Rdm, 1 M li, 3 M re, 4 M li, 3 M re, 3 M li, 1 Rdm

Reihe 6:       1 Rdm, 2 M re, 4 M li, 3 M re, 4 M li, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 7:       1 Rdm, 1 M li, 5 M re, 2 M li, 5 M re, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 8:       1 Rdm, 1 M re, 5 M li, 2 M re, 5 M li, 1 M re, 1 Rdm

 

Reihe 1-8 fortlaufend wiederholen.

 

masari, ggh, montagsmuster, Anleitung, DIY, stricken

 


Abkürzungen:

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

li = links

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hier verstrickt:

MASARI von ggh

45% Mohair, 45% Wolle, 10% Seide

Farbe: 017

 

Für das MASARI-Garn von ggh wurde nur das beste Mohair verwendet – feinste Qualtität aus dem Südosten Südafrikas. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts werden dort Angora-Ziegen gezüchtet. Seitdem stammt der weltweit hochwertigste Mohair aus der Karoo-Region am Ostkap Südafrikas. Das elegante Dochtgarn mit dem zarten, seidigen Glanz und dem unglaublich weichen Griff begeistert absolut.

Bei diesem Garn sind Mohair und Merinowolle mit Seide veredelt, dadurch kommt die faszinierende Farbbrillianz dieser Strickwolle besonders zur Geltung. Diese spiegelt sich auch in der Farbkarte wieder. Sind das nicht wunderschöne Farbtöne?

Ich muss zugeben, dass es mir das Garn total angetan hat. Es ist wunderbar weich und hat einen göttlichen Glanz. Der violette-Farbton ist richtig schön satt und kräftig und die Wolle lässt sich toll verstricken. Das ist wirklich beim Stricken schon purer Luxus für die Hände.

Das Garn gefällt mir richtig gut … das kommt definitiv auf meine „ToKnit-Liste“. :-) Vielleicht eine kuschlige Jacke? Die Farbe „Aubergine“ (auf dem Foto ganz links unten) würde mich ja spontan anlachen. :-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Rauten-Relief-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von ggh zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.

Von |2018-12-09T20:03:40+00:00Montag, 10. Dezember 2018|Allgemein, Anleitung, DIY, Do it yourself, Montagsmuster, Stricken, Wolle|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen