Montags-Muster #44

Montags-Muster #44

Guten Morgen, ihr Lieben! Raus aus den Federn, es ist Montag!!! Mal sehen, was die neue Woche so bringt … :-)

Sicherlich einiges an Arbeit und den ganz normalen Alltags-Wahnsinn, ABER ich habe mir für diese Woche vorgenommen, auch etwas Neues anzuschlagen. Ich hab in der letzten Zeit wirklich viel fertiggestrickt bzw. einige neue Designs veröffentlicht … ich würde sagen, da ist doch wirklich Zeit für eine Belohnung und um was Neues auf die Nadeln zu bringen – nur für mich. Was genau – weiss ich noch nicht. Eine Jacke würde ich schön finden … hmm, mal sehen. Habt ihr denn einen Tipp für mich oder Ideen? Ich bin offen für alles … :-)

Natürlich habe ich auch in dieser Woche wieder ein neues Montags-Muster für euch. Heute möchte ich euch das

Zwei-Seiten-Muster

vorstellen:

Ihr kennt das sicherlich schon, ich mag ja Muster, die einfach, aber mit großem Effekt sind. Dieses zählt auch wieder dazu, denn es wird mit einem Rapport von 5 Maschen gestrickt und geht so wirklich schnell von der Hand und für jeden Anfänger super geeignet. Bei diesem Muster liegt der Mehrwert daran, dass sowohl die Vorderseite, als aber auch die Rückseite ein eigenes Muster ergibt. Beide Seiten haben etwas und es ist auch für Strickstücke, bei denen beide Seiten sichtbar sind, super geeignet. Ich könnte mir hier z.B: auch eine Jacke gut vorstellen … Ich zeige euch die Vorder- und Rückseite auch noch genauer (siehe unten).

 


Zwei-Seiten-Muster

Maschenzahl teilbar durch 5 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:       1 Rdm, *1 M re, 3 M li, 1 M re*, 1 Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen:  1 Rdm, M stricken wie sie erscheinen bzw. U re stricken, 1 Rdm

Reihe 3:       1 Rdm, *1 M re, 3 M li, 1 M re*, 1 Rdm

Reihe 5:       1 Rdm, *1 M re, 1 U, 3 M re zusammenstr., 1 U, 1 M re*, 1 Rdm

 

Reihe 1 – 6 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

zusammenstr = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Hier seht ihr nun auch mal die Vorderseite sowie die Rückseite im Vergleich. Ich finde beide Seiten haben etwas … Montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, ggh,

Ich habe hier verstrickt:

YAKIMA von ggh (75 % Baumwolle, 25 % Yak)

Nadel-Stärke.: 4,5 mm

Farbe: BY002

 

Das Garn YAKIMA ist in biologisch-nachhaltiger Qualität und zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard. Eine faszinierende Mischung aus weicher, anschmiegsamer Bio-Baumwolle und wärmender, edler Yakwolle. Dieses voluminöse Ganzjahresgarn kommt aus Peru und ist besonders hochwertig. Alle Farben sind komplett natürlich und ungefärbt.

Das Garn wird mit Nadelstärke 4,5 – 5,5 mm gestrickt und so entstehen ganz schnell tolle Strickstücke. Die Haptik des Garns ist wirklich sehr schön und durch die Zusammensetzung lässt sich das Gestrickte Sommer wie Winter sehr gut tragen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Zwei-Seiten-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von ggh zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.

Von |2019-02-09T16:01:04+00:00Montag, 11. Februar 2019|Allgemein, Anleitung, DIY, Do it yourself, Montagsmuster, Stricken, Wolle|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen