Guten Morgen ihr Lieben,

… und schon wieder ist Montag. Wahnsinn wie die Zeit so verfliegt … ich finde im Sommer geht das immer nochmal schneller als sonst. Die ersten Bundesländer haben schon Sommerferien, Bayern zieht dann Ende Juli nach und vielleicht habt ihr ja auch schon euren Urlaub geplant oder sitzt schon quasi auf gepackten Koffern. Da darf doch das ein oder andere Strickprojekt nicht fehlen, oder? Wenn ihr noch auf der Suche nach einem sommerlichen Muster seid, habe ich heute wieder etwas für euch. :-)

Sommerliches Zick-Zack-Muster

Montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, Strickmuster,

Das Muster ist absolut sommerlich … viele Löcher, die entweder Haut durchblitzen lassen oder ein (andersfarbiges) Shirt. Ganz luftig, leicht zu tragen, aber auch wirklich easy zu stricken. Es ist eingängig, so dass man nach den ersten ein, zwei Rapports auch keine Anleitung mehr benötigt.

 


Anleitung für das sommerliche Zick-Zack-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 6 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:   Rdm, *3 M re, 2 M re zusstr., 1 U, 1 M re*, Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen:   Rdm, alle M und U li str, Rdm

Reihe 3:   Rdm, *2 M re, 2 M re zusstr., 1 U, 2 M re*, Rdm

Reihe 5:   Rdm, * 1 M re, 2 M re zusstr., 1 U, 3 M re*, Rdm

Reihe 7:   Rdm, *2 M re zusstr., 1 U, 4 M re*, Rdm

Reihe 9:   Rdm, *1 M re, 1 U; 1 M abh, 1 M re, abgeh. M überziehen; 3 M re*, Rdm

Reihe 11:   Rdm, *2 M re, 1 U; 1 M abh, 1 M re, abgeh. M überziehen; 2 M re*, Rdm

Reihe 13:   Rdm, *3 M re, 1 U; 1 M abh, 1 M re, abgeh. M überziehen; 1 M re*, Rdm

Reihe 15:   Rdm, *4 M re, 1 U; 1 M abh, 1 M re, abgeh. M überziehen*, Rdm

 

Reihe 1 – 16 fortlaufen wiederholen.

 


Abkürzungen:

abh = abheben

abgeh. = abgehobene

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

zusstr. = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hier verstrickt:

Amelie II von Soie et Laine

50% Seide, 50 Merino superwash

Farbe: flieder

Nadelstärke 3,0 mm

 

Ich habe diese Wolle bereits für mein Tuch-Design „Santo“ verstrickt und es ist einfach traumhaft. Super leicht und wahnsinnig weich. Ein absolut tolles Tragegefühl. Die Wolle wird von Simone in der Schweiz handgefärbt und es sind traumhafte, unverwechselbare Farben. Schaut unbedingt mal auf Ihrer Webseite/Shop vorbei. Es gibt auch noch andere tolle Qualitäten zu entdecken.

Wenn ihr mehr zu Simone und ihrem Label „Soie et Laine“ wissen wollt, dann schaut gerne mal HIER vorbei – ich hatte bereits die Freude ein Montags-Muster-Interview mit ihr zu führen und durfte etwas hinter die Kulissen einer Handfärberin blicken.

Ich habe euch ja bereits verraten, dass ich die Amelie II für mein Tuch-Design „Santo“ verwendet habe. HIER gibt es alle Infos und Hintergründe zu diesem Design. Die Anleitung hierfür findet ihr natürlich auch in meinem Shop.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des sommerlichen Zick-Zack-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir Soie et Laine das Garn hierfür zur Verfügung gestellt hat. Vielen herzlichen Dank!