Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes, erholsames Wochenende und habt es euch so richtig gutgehen lassen.

Der Feiertag hat ja dazu eingeladen, einfach mal einen faulen und gemütlichen Tag einzulegen. Mit einkaufen war ja eh nichts und der Haushalt blieb auch einfach mal liegen. ;-) Das ist doch der pure Luxus … der noch nicht mal was kostet. :-) Zeit zu haben, Zeit für sich, Zeit für Dinge, die man gerne macht, Zeit für ein Faulenzer-Stündchen oder ein Mittagsschläfchen, Zeit um einen Podcast nach dem anderen zu hören oder um neue Strickmuster auszuprobieren.

Zeit, die man sicherlich für viele andere Dinge und ToDos hätte sinnvoll nutzen können, Dinge die schon lange und eigentlich dringlich auf die Erledigung warten … aber man es einfach nicht tut. Zeit, die gerade in diesem Moment besonders gut tut – für sich selbst. Zeit, die unwiederbringlich ist und deshalb so wertvoll. Also, warum nicht einfach mal den Mut aufbringen und sich selbst und die Dinge, die man gerne macht, an erster Stelle setzen und alles andere hinten anstellen.

Ich habe mir etwas Zeit für mich genommen, aber auch Zeit für ein neues Strickmuster, das ich euch heute vorstellen möchte.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in eine erfolgreiche und schöne Woche, die gespickt ist mit kleinen Aus-Zeiten. Viel Freude mit dem Muster!

 

Quadrat-Struktur-Muster

Montagsmuster, stricken, Strickmuster, Anleitung, Wolle

Das Quadrat-Struktur-Muster … da sagt eigentlich der Name schon genau alles, was es ist. Ein Muster, das in Quadrate angelegt ist und durch zwei Strukturmuster, die sich abwechseln, zum Leben erweckt wird. Es ist – so wie ich es liebe – einfach zu stricken, aber mit einem großartigen Effekt. Rechte und linke Maschen – und auch verschränkte Maschen – sollte man stricken können, dann ist das Muster ein absolutes Kinderspiel. Besonders schön finde ich solche Muster bei ganz schlichten und uni-farbenen Garnen – da kommt es besonders schön zur Geltung. Ein Muster das sich für vielerlei Projekte umsetzen lässt … ob für Kleidungsstücke, Accessoires oder Deko.

 


Anleitung für das Quadrat-Struktur-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 20 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen: 1 Rdm, alle M stricken wie sie erscheinen bzw. die davor rv gestrickten Maschen nun li verschränkt stricken, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 9:     1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 11:   1 Rdm, *1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 13:   1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 15:   1 Rdm, *1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 17:   1 Rdm, *1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 19:   1 Rdm, *1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 2 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li, 1 M rv, 1 M li*, 1 Rdm

 

Reihe 1 – 20 fortlaufend wiederholen.

 


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

rv = rechts verschränkt

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hierfür verstrickt: 

MAXIMA von ggh Garn

100% Schurwolle

Farbe 76

Nadel-Stärke: 4,5 mm

 

Die MAXIMA ist ein klassisches Garn aus dem Hause ggh. Die Wolle ist schön weich und lässt sich natürlich auch entsprechend schön und gut verstricken. Außerdem verfügt sie über eine Superwash Ausrüstung und ist damit maschinenwaschbar bis 30 Grad. Die feinen Einzelfäden des Cablégarns sorgen für Robustheit, die Superwash-Ausrüstung für einfache Pflege. Ein absolutes Allround-Garn, das sich für Strickprojekte jeglicher Art eignet.

Dieses Garn gibt es in 33 Farben, die toll aufeinander abgestimmt sind und sich gut miteinander kombinieren lassen. Da ist sicherlich für jeden (Farb-) Geschmack etwas dabei.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Quadrat-Struktur-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von ggh Garn zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!