Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr hattet ein schönes, gemütliches Wochenende.

Daheimbleiben ist derzeit nochmals wichtiger denn je und damit euch nicht langweilig wird, gibt es natürlich auch wieder ein Montags-Muster. Es ist doch immer wieder schön etwas Neues auszuprobieren, sowohl vielleicht ein Strickmuster, als auch ein neues Garn und dann sogar noch ein Strickprojekt daraus. Heute kann ich euch sozusagen alles bieten.

Bei meinem Montags-Muster lade ich euch zu einem einfachen Muster ein, das einfach und effektvoll ist. Gestrickt ist es aus einem wundervollen weichen und leichten neuem Garn „Baby Light“ aus dem Hause Lana Grossa. Und das i-Tüpfelchen ist, dass genau aus diesem Garn in der letzten Woche eine brandneue und kostenlose Anleitung für einen sehr chicen Slipover von der lieben Tanja Steinbach im ARD Buffet vorgestellt wurde. Alle Infos findet ihr natürlich wie gewohnt weiter unten in diesem Beitrag.

So, also langweilig kann es euch diese Woche nicht werden. ;-)

In diesem Sinne, macht es euch daheim schön und passt gut auf euch auf! Ich wünsche euch eine schöne Januar-Woche.

 

Komma-Muster

Montagsmuster, stricken, Strickmuster, Strickanleitung, Wolle

Das Komma-Muster ist wieder ein sehr einfaches, effektvolles Muster. Das Geheimnis liegt in einer Schlinge, die durch die Maschen gezogen wird – klingt jetzt irgendwie komisch und kompliziert, ist aber wirklich super einfach und zaubert eine interessante Struktur.

Das schönste an solchen Mustern ist ja, dass man sie quasi für alles verwenden kann – sowohl für Accessoires, aber auch für Pullis und Jacken oder natürlich auch in Kombination mit anderen Mustern. Ein Allround-Muster sozusagen. ;-)

 


Anleitung für das Komma-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 4 + 1 Masche + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 2:     1 Rdm, alle M li, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *4 M re, 3 M der re Ndl. auf die li Ndl zurücknehmen, die re Ndl nach diesen 3 M einstechen und eine Schlinge durchholen, dann die 3 M wieder auf die re Ndl. nehmen*, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 4:     1 Rdm, *3 M li, die M und den Umschlagfaden der Vorreihe li zus-str.*, 1 M li, 1 Rdm

 

Reihen 1-4 fortlaufend wiederholen.

 


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Ndl = Nadel

Rdm = Randmasche

re = rechts

zus-str. = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt:

Baby Light von Lana Grossa

62% Alpaka (Baby), 23% Schurwolle (Merino), 15% Polyamid

Farbe 6

Nadelstärke: 5,0 mm

 

Bei der Baby Light ist wirklich der Name Programm. Superleicht, sehr kuschelig und voluminös ist das Kettengarn – vor allem wegen des hohen Baby Alpaka Anteils.

Das Garn ist toll zu verstricken und aufgrund der großen Nadelstärke geht es auch flott auf den Nadeln vorwärts. Und ebenso schön wie es sich stricken lässt, trägt es sich auch. Sehr angenehm und hält schön warm!

Die Baby Light gibt es in 14 Farben – da ist für jeden was dabei. Und auch die „Kombinierer“ kommen auf ihre Kosten.


Noch ein kleiner Tipp zu diesem Garn: Tanja Steinbach hat in der letzten Woche im ARD Buffet eine Anleitung für einen sehr coolen Pullunder/Slipover vorgestellt. Schaut unbedingt mal bei ihr auf der Webseite vorbei, dort gibt es die Anleitung hierfür kostenlos (KLICK).

Ist der Slipover nicht mega chic?

Slipover

Foto: Nicolas Olonetzky für Lana Grossa / Styling: Antonia Haacks Model: Jonna Blauert

 


 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Komma-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!