Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr hattet ein schönes Wochenende.

Der Tanz in den Mai ist ja ausgefallen, aber dafür habe ich mich in den Mai gestrickt. Hatte auch was. :-)

Ich bin gespannt, was der Wonne-Monat (ohoh, jetzt hätte ich fast Wolle-Monat geschrieben) so bringt – stricktechnisch gesehen. Ich hab gerade so viele Projekte auf den Nadeln, da der April bei mir eine große Anstrickeritis ausgelöst hat. Mal sehen, ob der Mai der Monat der Vollendungen wird. Ich glaub’s ja eher nicht. ;-)

Aber damit ihr im Wolle-Monat … ähm Wonne-Monat Mai auch kreativ voll durchstarten könnt, gibt es heute natürlich wieder ein Montags-Muster. Viel Freude beim ausprobieren!

Ich wünsche euch eine schöne, kreative Woche. Passt gut auf euch auf!

 

Mai-Muster

Montagsmuster, stricken, Strickmuster, Anleitung, Wolle, DIY

Das Mai-Muster ist doch mal ein echter Hingucker, oder? Da mag man gar nicht glauben, dass es durch einen Rapport von 4 Reihen entsteht. Mich inspiriert es total und ich liebe Muster, die ohne großen Aufwand so richtig zur Geltung kommen.

Außerdem kann man hier wunderbar mit Farben spielen – oder auch mit Qualitäten – also lasst eurer Phantasie oder auch eurem Wollevorrat freien Lauf und probiert euch mal durch.

 


Anleitung für das Mai-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 6 + 7 Maschen + 2 Randmaschen

 

Reihe 1 – Farbe 1:  1 Rdm, 2 M li, *1 M re, 1 M wie zum li str. abh. – den Faden hinter der Arbeit führen, 1 M re, 3 M li*, 1 M re, 1 M wie zum li                                     str. abh. – den Faden hinter der Arbeit führen, 2 M li, 1 Rdm

Reihe 2 – Farbe 1:  1 Rdm, 2 M re, 3 M li, *3 M re, 3 M li*, 2 M re, 1 Rdm

Reihe 3 – Farbe 2:  1 Rdm, 2 M li, *3 M wie zum li str. abh. – den Faden hinter der Arbeit führen, 3 M li*, 3 M wie zum li str. abh. –                                                       den Faden hinter der Arbeit führen, 2 M li, 1 Rdm

Reihe 4 – Farbe 2:  1 Rdm, 2 M re, 1 M wie zum li str. abh. – den Faden vor der Arbeit führen, 1 M li, 1 M wie zum li str. abh. – den Faden vor                                        der Arbeit führen, *3 M re, 1 M wie zum li str. abh. – den Faden vor der Arbeit führen, 1 M li, 1 M wie zum li str. abh. –                                           den  Faden vor der Arbeit führen*, 2 M re, 1 Rdm

 

Reihen 1-4 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen: 

abh. = abheben

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

str. = stricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt:

Wool4future von Schachenmayr

35% Baumwolle, 33% Polyester, 30% Wolle, 2% Sonstige Fasern

Farben: 20 und 98

Nadel-Stärke: 4,0 mm

 

wool4future ist ein nachhaltiges Garn aus einem Netz aus recycelter Baumwolle, welches mit recyceltem Polyester und Merinowolle gefüllt ist und dem Garn einen soften Flausch verleiht. Die Baumwolle wird aus Resten der Textilproduktion gewonnen und das Polyester aus recycelten Plastikflaschen, die in einzelne Granulate zerlegt und zu einem neuen Faden gesponnen werden.

Das Garn verstrickt sich wirklich sehr schön und ist super leicht und weich im Griff. Ein perfektes Ganzjahresgarn aus dem sich tolle Accessoires, aber auch Jacken und Sweater zaubern lassen. Mir haben es auch gerade diese „Farben des Jahres“ angetan. Hach, was mach ich denn nun daraus? :-)

Das Garn gibt es in 10 schönen Farbtönen.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Mai-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Schachenmayr zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!