Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes und erholsames Wochenende.

Ich habe das Wochenende mal dazu genutzt, in meinen Backbüchern und -zeitschriften zu schmökern. Denn schön langsam wollte ich mal mit der Plätzchen-Produktion beginnen. In knapp zwei Wochen ist schon der 1. Advent – ist das nicht irre?

Ich habe ein paar legendäre, alte Rezepte, die jedes Jahr gebacken werden. Aber ich such mir auch immer noch ein oder zwei neue Rezepte zum Ausprobieren.

Wie läuft das bei euch? Bleibt es bei den „altbewährten“ Plätzchen-Rezepten? Oder wird auch mal ausprobiert? Naja, vielleicht habt ihr ja auch einen Geheimtipp für mich, was ich dieses Jahr ausprobieren sollte. :-)

Wollen wir ein Tauschgeschäft machen? Ich lasse euch ein neues Montags-Muster hier … und ich bekomme von euch ein Plätzchen-Rezept. Hahhh, das wär doch ne tolle Sache oder?

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche. Passt bitte – gerade jetzt – besonders gut auf euch und eure Lieben auf!

 

Rauten-Loch-Muster

Montagsmuster, stricken, DIY, Strickmuster, Wolle

 

Das Rauten-Loch-Muster ist ein einfaches, eingängiges Muster, das durch die Loch-Konstruktion seinen Pfiff erhält. Ich finde es ganz zauberhaft und fast schon einen Klassiker, denn Loch-Muster sehen irgendwie immer gut aus – egal bei welchem Strickprojekt.

 


Anleitung für das Rauten-Loch-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 7 + 1 Masche + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, 3 M re, 2 M re zus-str, 1 U, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen:          1 Rdm, alle M u U li, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, 2 M re, 2 M re zus-str, 1 U, 2 M re zus-str., 1 U, 2 M re, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, 1 M re, 2 M re zus-str, 1 U, 2 M re zus-str, 1 U, 2 M re zus-str, 1 U, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, 2 M re, 2 M re zus-str, 1 U, 2 M re zus-str., 1 U, 2 M re, 1 Rdm

Reihe 9:     1 Rdm, 3 M re, 2 M re zus-str, 1 U, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 11:   1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

 

Reihen 1-12 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

zus-str. = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Landlust Alpaca Merino 160 von Lana Grossa

50% Schurwolle, 50% Alpaka

Farbe 411

Nadelstärke: 4,0 mm

 

Dieses Garn ist brandneu in der Herbst-Winter-Kollektion von Lana Grossa. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie weich und leicht diese 50% Schurwolle und 50% Alpaka sind … wundervoll! Landlust Alpaka Merino 160 ist ein vierfach verzwirntes Garn ain Sport-Stärke in 24 wunderschön melierten, satten Farbtönen. Diese lassen viel Spielraum für Farbkombinationen.

Es fasst sich schon wundervoll an, strickt sich noch schöner und wenn es gewaschen ist, blüht es herrlich auf. Ein tolles Garn, das bei mir demnächst unbedingt nochmal auf die Nadeln muss – vielleicht für ein Trachtendesign. Na, was meint ihr?

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Rauten-Loch-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.