Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr habt ein paar schöne, geruhsame Weihnachtstage verbracht. Also so, wie es für euch passend war – denn schöne und geruhsame Tage sehen für jeden anders aus.

Das Jahr neigt sich nun wirklich dem Ende. Ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen, um zurückzublicken … einen kleinen Moment um mich auf 2022 zu freuen, was auch immer es bereithalten wird … aber die meiste Zeit möchte ich im Hier und Jetzt verbringen. Gerade in dem jeweiligen Moment fühlen und entscheiden, was das Richtige für MICH ist. Wie lasst ihr das Jahr ausklingen?

Ich wünsche euch einen guten Start in die letzte Dezemberwoche bzw. die letzten Tage des Jahres. Für ein bisschen Strick-Muse und gemütliche Strick-Stunden gibt es heute natürlich wieder ein neues Montags-Muster. Passt gut auf euch auf!

 

Schräglage-Muster

Montagsmuster, Strickmuster, stricken, Anleitung, DIY, Wolle

 

Das Schräglage-Muster ist ein schönes, klassisch anmutendes Muster. Das Lochmuster und die zusammengestrickten Maschen, die diese schöne Schräge ergeben, bringen beim Stricken Spass und Abwechslung und ergeben auch optisch eine schöne Kombination. Den Muster-Rapport hat man schnell verinnerlicht und so geht es dann schnell von der Hand. Viel Freude beim ausprobieren!

 


Anleitung für das Schräglage-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 8 + 5 Maschen + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen., *2 M re, 2 M re zus-str., 1 U, 2 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen*, 3 M re*

Reihe 2 und alle geraden Reihen:          1 Rdm, alle M  und U li, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, 1 M re, 1 U, *1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re zus-str, 1 U, 4 M re, 1 U*, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re zus-str, 1 U, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, 2 M re, *2 M re zus-str, 1 U, 2 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re*, 2 M re zus-str., 1 U 1 M re, 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, 1 M re, 2 M re zus-str.,*1 U, 4 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re zus-str.*, 1 U, 2 M re, 1 Rdm

Reihe 9:     1 Rdm, 2 M re zus-str., *2 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re, 2 M re zus-str., 1 U*, 3 M re, 1 Rdm*

Reihe 11:   1 Rdm, 2 M re, *3 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re zus-str., 1 U, 1 M re*, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 13:   1 Rdm, 2 M re, *1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re, 2 M re zus-str., 1 U, 2 M re*, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 15:   1 Rdm, 2 M re, *1 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 2 M re zus-str., 1 U, 3 M re*, 1 M re, 1 U, 1 M abh, 1 M re, abgeh. M darüberziehen, 1 Rdm

 

Reihen 1-16 fortlaufend wiederholen.

 


Abkürzungen:

abh = abheben

abgeh. = abgehobene

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

str = stricken

U = Umschlag

zus-str = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt:

TSUCHI von Ito

70% Alpaca, 30% Wolle

Farbe: 281 – Mix Brown

 

SENSAI von Ito

60% Mohair, 40% Seide

Farbe 0336 String

 

Nadelstärke: 4,0 mm

 

Ich habe hier die Garne TSUCHI und SENSAI zusammen verstrickt. Wow … die gehen eine tolle Symbiose ein – ist auch kein Wunder bei den tollen Bestandteilen. Alpaca, Wolle, Mohair und Seide – fühlen sich einfach unbeschreiblich zusammen an. Und auch die beiden Farbtöne harmonieren sehr gut zusammen und ergeben eine tolles und sehr interessantes Farbspiel.

TSUCHI ist eine weiche Alpaka-Wollmischung, zugleich leicht und wärmend. Das Besondere ist die Art der Färbung und Zwirnung, so dass dezente, fließende Farbthemen entstehen. Schön für Kleidungsstücke für kalte Sommertage, für den Herbst oder auch fürs Büro im Winter. Außerdem bringt ITO Tsuchi Lace-Projekte sehr gut zur Geltung. Erhältlich in acht Farbvarianten.

SENSAI ist ein zartes Mohairgarn mit 40% Seidenanteil, luxuriös und federleicht. Es eignet sich für Spitzenarbeiten und leichte, elegante Kleidungsstücke. ITO Sensai ist in 57 Farben erhältlich.

Beide Garne – TSUCHI und SENSAI – kombiniert, lassen sich wunderbar verstricken und vom Ergebnis werdet ihr sicherlich genauso überzeugt und erfreut sein wie ich. Versprochen!

Bitte wascht unbedingt eure Maschenprobe und auch euer Strickstück danach. Dann kommt erst die wahre Schönheit des Garnes zum Vorschein.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Schräglage-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Ito Yarn zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.