Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr seid gut ins neue (Strick-) Jahr gestartet.

Ich habe mir für 2022 viele neue Strick-Projekte vorgenommen, möchte ein paar Ideen umsetzen, aber auch flexibel und planlos sein und einfach mal drauf losstricken.

So wie bei dem heutigen Montags-Muster … das ist eigentlich nur durch Aneinanderreihung und dem Rumprobieren von Maschen – per Zufall – entstanden. Aber ich finde es schön und zeigt mir, dass man manchmal gar nicht nach Plan handeln muss. Einfach offen und flexibel sein, ein bisschen Mut und Optimismus walten lassen, dann kommt dabei schon was raus. Und eine Überraschung ist es meist dann auch noch.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine planlose Woche mit vielleicht der ein oder anderen Überraschung. Passt gut auf euch auf!

Gipfel-Muster

Montagsmuster, stricken, DIY, Strickmuster, Wolle

Das Gipfel-Muster ist ein einfaches Muster aus rechten und linken Maschen und ein paar kleinen Maschenverschränkungen, die dann optisch die Gipfel ausmachen. Ihr könnt doch die Gipfel sehen oder? :-) Das Muster macht sich sowohl hier mit Bulky-Stärke, aber genauso gut mit Fingering-Stärke gut und peppt so manches Strick-Projekt auf, da es nicht kompliziert ist und Strick-Abwechslung bietet.


Anleitung für das Gipfel-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 10 + 2 Randmaschen

Reihe 1:     1 Rdm, *2 M li, 6 M re, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 1:     1 Rdm, *2 M re, 6 M li, 2 M re*, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *1 M li, 1 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 4 M re, 1 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 4:     1 Rdm, *1 M re, 2 M li, 4 M re, 2 M li, 1 M re*, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, *1 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 1 M re, 4 M re, 1 M re, 1 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re*, 1 Rdm

Reihe 6:     1 Rdm, *3 M li, 4 M re, 3 M li*, 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, *3 M re, 4 M li, 3 M re*, 1 Rdm

Reihe 8:     1 Rdm, *3 M li, 4 M re, 3 M li*, 1 Rdm

Reihe 9:     1 Rdm, *2 M li, 1 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 2 M li, 1 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 10:   1 Rdm, *2 M re, 2 M li, 2 M re, 2 M li, 2 M re*, 1 Rdm

Reihe 11:   1 Rdm, *2 M li, 1 M re, 1 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 1 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, Masche der Hilfsnadel re, 1 M re, 2 M li*, 1 Rdm

Reihe 12:   1 Rdm, *2 M re, 6 M li, 2 M re*, 1 Rdm

Reihen 1-12 fortlaufend wiederholen


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

Ich habe hierfür verstrickt:

CARDO von Manos del Uruguay

100% Wolle

Farbe: Pleach Blossom

Nadel-Stärke: 6,5 mm

CARDO ist ein dickes, 4-fach gezwirntes Garn aus 100 % uruguayischer Corriedale-Wolle. Es punktet mit seiner glatten Textur und fühlt sich dennoch elastisch und griffig an und es ergibt sich eine wunderschöne Maschen-Definition. Das Bulky Garn ist schnell verstrickt – klar, mit Nadelstärke 6,5 mm geht es flott vorwärts – und so entsteht schnell ein Sweater oder eine Jacke. Aber ich kann mir das Garn auch toll für Heimtextilien, wie z.B. einem Kissen oder eine Decke vorstellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Gipfel-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Manos del Uruguay zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.