Montags-Muster #22

Montags-Muster #22

Guten Morgen, ihr Lieben! Reckt und streckt euch und dann aber raus aus den Federn! Es ist Montag und ein neues Montags-Muster wartet auf euch!

Das ist doch ein guter Grund auch an einem Montag gerne aufzustehen, oder? :-)

Heute möchte ich euch das

Horizontales Raupen-Muster

vorstellen:

Montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, DIY

Das ist mal wieder ein Muster das in die Kategorie “Easy-Peasy” gehört … einfach nur rechte und linke Maschen, die man nach ein paar Mustersätzen dann quasi blind stricken kann. Mega einfach und dennoch unterbrechen die “Raupen” den Glatt-rechts-Teil mit etwas Pfiff. Ich stricke solche Muster besonders gerne, wenn ich ein Garn in den Händen halte, was einfach kein großartiges Muster braucht. Da darf gerne mal die Wolle im Vordergrund stehen und deren Qualität. Manchmal ist einfach weniger mehr. :-)


 

Anleitung für das Horizontale Raupen-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 10, plus 2 Randmaschen

 

Reihe 1: 1 Randmasche, *4 M re, 6 M li*, 1 Randmasche

Reihe 2 und alle geraden Reihen: 1 Randmasche, alle M li, 1 Randmasche

Reihe 3 und 7: 1 Randmasche, alle M re, 1 Randmasche

Reihe 5: 1 Randmasche, *5 M li, 4 M re, 1 M li*, 1 Randmasche

 

Reihe 1 bis 6 fortlaufend wiederholen.


Abkürzungen:

M = Masche

re = rechts

li = links

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

Ich habe hier verstrickt:

Saffira von Pascuali, 75% Wolle (Merino ultrafine), 25% Seide

Farbe: #12

 

Das Garn Saffira von Pascuali wird in Italien versponnen und gefärbt. Es besteht aus 75% ultrafeiner Merinowolle und 25% Maulbeerseide. Also Luxus pur!

Die Faserfeinheit der verwendeten Merinowolle beträgt 16,5 Mikron, das heißt, sie fällt in die feinste Kategorie der Wolle “Ultrafein”. Auch wenn der Unterschied zwischen “Ultrafein” und “Extrafein” nur 3 Mikron beträgt, kann man dies sofort auf der Haut spüren.

Die optimale Lauflänge (400m / 100g) und wunderbare Zusammensetzung aus argentinischer mulesinfreier Merinowolle und Maulbeerseide lädt ein daraus Oberteile und edle Accessoires für das ganze Jahr zu stricken. Die ultrafeine Merinowolle gibt dem Strickstück eine hohe Elastizität und speichert die Körperwärme. Der Seidenanteil sorgt für einen dezenten Glanz, ein frisches Gefühl und eine hohe Strapazierfähigkeit. Ein tolle Garnkombination, die sich wahnsinnig toll verstricken lässt und einen tolle Tragekomfort auf der Haut verspricht. Da kratzt wirklich nichts!

Die kompakte edle Farbpalette von „Saffira“ wurde vom Meer inspiriert. Alle Farben lassen sich sehr schön miteinander kombinieren.

Saffira, Wolle, Pascuali

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Horizontalen Raupen-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Pascuali zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!

By |2018-08-25T18:54:18+00:00Montag, 10. September 2018|Allgemein, Anleitung, DIY, Do it yourself, Montagsmuster, Stricken, Wolle|0 Comments

Leave A Comment

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen