Montags-Muster #24

Montags-Muster #24

Guten Morgen, ihr Lieben! Merkt ihr es auch schon … es wird so leicht herbstlich. Die Kastanien liegen schon am Boden, die Bucheckern knacken unter den Schuhen, das Laub bekommt eine leicht rötliche Färbung und wo es mir besonders auffällt, dass der Herbst Einzug hält, ist, dass die Tage merklich kürzer werden. Aber das heißt auch, dass die gemütlichen Stunden früher beginnen. :-) Man kann es sich dann ohne schlechtem Gewissen daheim gemütlich machen, eine Kerze anzünden, auch die Teezeit beginnt wieder … und die Strickzeit wird ausgebaut. :-) Freut ihr euch auch auf die zusätzlichen, gemütlichen Strickstunden?

Vielleicht habt ihr ja dann auch etwas Zeit, um ein paar neue Muster aus meiner Montags-Muster-Serie auszuprobieren und das ein oder andere (Weihnachts-) Geschenk daraus zu stricken. Jaja, Weihnachten steht auch bald vor der Tür – aber das ist eine andere Geschichte. :-)

Heute ist das Montags-Muster-Motto: “Twist it, Baby”. :-)

Twisted-Muster

 Montagsmuster, Anleitung, Strickmuster, stricken, DIY, Wolle, Wollevorstellung

Das Twisted-Muster ist ein sehr einfaches und äußerst dezentes Muster … vielleicht müsst ihr ja auch zweimal hinschauen, wo das Muster überhaupt ist. :-) Ich mag dezente Muster, bei denen manchmal eben auch ein zweiter Blick riskiert wird, um zu sehen, was da anders ist. :-) Wisst ihr was ich meine? Es müssen nicht immer die mega komplizierten, aufwändigen Muster sein … sondern manchmal dürfen es sozusagen auch “die leisen Töne beim Stricken” sein. :-) Besonders schön finde ich das Twisted-Muster, wenn man dieses z.B. bei einem Strickstück anstatt einers großen Glatt-Rechts-Teils verwendet. Sieht gleich viel raffinierter aus. Probiert es mal aus, ihr werdet überrascht sein, was dieses minikleine, überaus einfache Muster hermachen kann.

 


Anleitung für das Twisted-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 6 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:       1 Randmasche, alle M re, 1 Randmasche

Reihe 2:       1 Randmasche, alle M li, 1 Randmasche

Reihe 3:       1 Randmasche,  *1 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, M von Hilfsnadel re stricken, 4 M re*, 1 Randmasche

Reihe 4:       1 Randmasche, 1 M li, 1 Randmasche

Reihe 5:       1 Randmasche, alle M re, 1 Randmasche

Reihe 6:       1 Randmasche, alle M li, 1 Randmasche

Reihe 7:       1 Randmasche,  *3 M re, 1 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, M von Hilfsnadel re stricken, 1 M re*, 1 Randmasche

Reihe 8:       1 Randmasche, alle M li, 1 Randmasche

 

Reihe 1 – 8 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

M = Masche

re = rechts

li = links

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hier verstrickt:

Queensland Collection United (Knitting Fever)

55 % Schaf-Wolle, 45 % Baumwolle

Farbe: #28

 

Die Wolle habe ich im Rahmen des “Tag der Wolle” vom OZ Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Kennt ihr KnittingFever? Mir war das vor dem Tag der Wolle schon ein Begriff, aber die Wolle selbst kannte ich noch nicht.

KnittingFever ist einer der größten amerikanischen Wolle-Dealer, die mehrere Marken unter einem Dach vereinen … die bekannteste ist die Marke Noro. Die kennt ihr sicherlich oder? Vielleicht auch Debbie Bliss und Mirasol.

Das Garn von “Queensland Collection – United” war mir aber gänzlich unbekannt. Es ist ein GOTS zertifizertes Garn, d.h. alle Produktionsprozesse werden streng auf biologische korrekte Kriterien hin kontrolliert und auch jährlich überprüft. United ist eine Mischung aus 55 % Schaf-Wolle und 45 % Baumwolle. Das Garn kommt aus Australien und die Farben sowie die Haptik sind von Australiens Ureinwohnern inspiriert.

Es gibt insgesamt 36 verschiedene Farben, in wunderschönen Tönen, die sich untereinander toll kombinieren lassen (Hier seht ihr die verfügbaren Farben)

Das Garn fasst sich sehr gut an und lässt sich ebenso toll verstricken. Nach dem Waschen wird die Wolle noch etwas weicher – und so ist dieses Garn besonders für Pullis, Jacken, Schals und Tücher und natürlich auch für diverse Accessiores. Besonders gut kann ich mir hier auch Fair-Isle-Strickstücke vorstellen – vor allem bei den tollen Farben, die es gibt.

Ich werde dieses Garn definitiv noch für einen Pulli oder eine Jacke verstricken – vielleicht wirklich mit einem Fair-Isle-Muster.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Twisted-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von KnittingFever im Rahmen des “Tag der Wolle” vom OZ Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür!

By |2018-09-23T11:51:15+00:00Montag, 24. September 2018|Allgemein, Anleitung, DIY, Do it yourself, Montagsmuster, Stricken, Wolle|0 Comments

Leave A Comment

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen