Montags-Muster #59

Montags-Muster #59

Guten Morgen, ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle ein wunderschönes Wochenende. Mein Wochenende hat quasi schon am Freitag begonnen, denn ich hab mich sehr spontan auf nach Straubing gemacht. Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann habt ihr ja schon erfahren wo ich war … ansonsten gibt es aber in den nächsten Tagen nochmal einen ausführlichen Bericht darüber. Soviel sei gesagt … es ging wie um sehr nette Strick-Verbindungen und um Wolle, Wolle, Wolle. :-)

Ansonsten hab ich momentan wirklich viel auf den Nadeln … und noch viel mehr Ideen, die endlich auf die Nadeln kommen wollen. Aber mit nur zwei Händen und 24 Stunden am Tag, dauert das leider immer länger, als gewünscht. :-) Geht euch das auch so? Habt ihr eigentlich auch immer Parallelprojekte oder gar Stör-Projekte auf den Nadeln oder seid ihr die vorbildlichen Stricker/innen, die ein Projekt nach dem anderen stricken? Oder gar die Wolle immer nur für das folgende Projekt kaufen? Ich bin ja mal gespannt … rückt raus mit der Sprache.

Für den Fall, dass ihr noch ein schönes sommerliches Garn bei euch liegen habt … kommt hier das passende Muster dazu:

 

Ähren-Muster

Montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, ggh

Das Ähren-Muster ist für mich der Inbegriff von Sommer pur. Ich liebe die Wiesen und Felder, wenn die Gräser im Wind taumeln und die Felder ein Ähren-Meer ist. Liegt vielleicht auch daran, dass ich eigentlich ein Land-Kind bin und mich jetzt als „Stadt-Pflanze“ schon sehr nach dem Landleben sehne und natürlich auch oft im Münchner Umland bin.

Das Ähren-Muster ist wirklich einfach zu stricken und macht total viel her. Ob einfach nur als Blende oder z.B: auch als Rückenpartie wäre das ein absoluter Hingucker. Passend zum sommerlichen Muster stelle ich euch auch das perfekte Garn dafür vor … eine Kombi auf Baumwolle und Leinen.

 


Anleitung für das Ähren-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 26 + 4 Maschen + Randmaschen

 

Reihe 1:       Rdm, 1 M li, *2 M nach li verkr., 1 M li, 3 M überz. zusstr., 6 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M li, 1 U, 1 M re, 1 U, 6 M re, 3 M re zusstr., 1 M li*, 2 M nach li verkr., 1 M li, Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen: Rdm, alle M str. wie sie erscheinen, Rdm

Reihe 3:       Rdm, 1 M li, * 2 M nach li verkr., 1 M li, 3 M überz. zusstr., 5 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 1 M re, 2 M li, 1 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 5 M re, 3 M re zusstr., 1 M li*, 2 M nach li verkr., 1 M li, Rdm

Reihe 5:       Rdm, 1 M li, *2 M nach li verkr, 1 M li, 3 M überz. zusstr., 4 M re, 1 U 1 M re, 1 U, 2 M re, 2 M li, 2 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 4 M re, 3 M re zusstr., 1 M li,* 2 M nach li verkr., 1 M li, Rdm

Reihe 7:       Rdm, 1 M li, *2 M nach li verkr, 1 M li, 3 M überz. zusstr., 3 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 M re, 2 M li, 3 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 M re, 3 M re zusstr. 1 M li,* 2 M nach li verkr., 1 M li, Rdm

Reihe 9:       Rdm, 1 M li, *2 M nach li verkr, 1 M li, 3 M überz. zusstr., 2 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 4 M re, 2 M li, 4 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M re, 3 M re zusstr., 1 M li,* 2 M nach li verkr., 1 M li, Rdm

 

Reihe 1-10 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

3 M überz zusstr. = 1 M wie zum re str. abheben, die folgenden 2 M re zusstr. und die abgehobene M darüberziehen

2 M nach li verkr. = die 2. M hinter der 1 M re str, dann die 1 M re stricken

str. = stricken

zusstr. = zusammenstricken

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hier verstrickt:

LINOVA von ggh

74% Baumwolle

26% Leinen

Farbe 43

Nadel-Stärke: 3,5 mm

 

Das klassische, natürliche Garn mit neuer Bedeutung im Sommer, denn Mischungen mit Leinen sind topmodisch und brandaktuell. Doch auch bei der Kombination von Baumwolle und Leinen werden neue Wege beschritten – besonders bei dieser Mischung steht Volumen und Weichheit im Vordergrund der Entwicklungsbemühungen. Die Linova ist trocken im Griff, wie es von Leinen erwartet wird, jedoch weich auf der Haut. Ein wirklich super tolles Sommer-Garn, das sich toll verstricken und noch schöner tragen lässt.

Das Garn gibt es in vielen schönen Farb-Abstufungen:

montagsmuster, linova, ggh, stricken, Wolle

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Ähren-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von ggh zur Verfügung gestellt. Die Stricknadeln (Pony Flair) wurden mir von PONY zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.

Von |2019-05-26T18:09:30+00:00Montag, 27. Mai 2019|Anleitung, DIY, Do it yourself, Montagsmuster, Stricken, Wolle|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Bine Daumer 30. Mai 2019 um 8:46 Uhr - Antworten

    Ich freue mich, dass ich Deine Seite entdeckt habe – Deine Montagsmuster sind toll – die tradierten Muster in aktuellen Garnen und Farben so toll aufbereitet – wunderwunderschön – Ich liebe alle Muster, die an Pflanzen erinnern

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen