Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Hier in München hat der Hochsommer die letzten beiden Tage nochmal alles gegeben … 32 Grad und strahlend blauer Himmel – bevor es die nächsten Tage kühler werden soll.

Nachdem ich kein Sonnenanbeter bin, halte ich mich am liebsten schön gemütlich im Schatten auf … natürlich strickend. :-) München ist da wirklich toll, da wir wirklich viele schöne Parks haben, die alle gut zu erreichen sind und – auch wenn man z.B. keinen Balkon hat so wie wir – einem ein Natur-Feeling bieten. Und das mitten in der Stadt. Das geniesse ich wirklich sehr, denn auch daheim ist es schön! Da muss man manchmal gar nicht weit fahren oder gar so weit verreisen, wenn man auch schöne, ruhige und idyllische Flecken direkt um sich hat.

Da ist meist irgendein Strickprojekt in der Tasche mit rumtrage, finden sich oft spontan auch schöne Strickplätzchen.

Gehört ihr auch zu der Fraktion „immer und überall stricken“? Und habt ihr auch eure persönlichen Lieblings-Strickplätze außerhalb eures Wohnreiches?

stricken

Nach so einem Sommer-Wochenende möchte ich euch auch noch ein sommerliches Strickmuster vorstellen …

 

Großes Fallmaschen-Muster

 

montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, Gedifra, Fallmaschen, DIY

Es gibt Garne, die brauchen eigentlich überhaupt kein Muster. Glatt rechts verstrickt oder kraus rechts … je weniger Muster, desto besser kommt das Garn zur Geltung. Und genau so verhält es sich bei der Versilia von Gedifra. Das Fallmaschen-Muster ist das höchste der Gefühle an Muster, damit das Garn noch im Mittelpunkt steht. Das Muster macht was her und kann bei Strickstücken einen tollen Akzent setzen. Außerdem ist es schnell gestrickt und garantiert einen super einfachen und schnellen Strickspass. In der Sommergarderobe darf dieses Muster keinesfalls fehlen. Achja, und wie so oft … es ist super einfach zu stricken. :-)

 


Anleitung für das Große Fallmaschen-Muster:

Ungerade Maschenzahl + 2 Randmaschen

 

Reihe 1: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 2: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 3: 1 Rdm, *2 U, 1 M re*, 1 Rdm

Reihe 4: 1 Rdm, *die beiden U fallen lassen, 1 M re* 1 Rdm

Reihe 5: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 6: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 7: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 8: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 9: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 10: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

 

Danach Reihen 3 – 10 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

M = Masche

Rdm = Randmasche (hier alle rechts gestrickt)

re = rechts

U = Umschlag

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hier verstrickt: 

Versilia von Gedifra

100% Baumwolle

Farbe 1100

Nadel-Nr. 4,0 mm

 

Versilia ist ein feines Bändchengarn, das durch eingearbeitete feine Unregelmäßigkeiten – der Faden ist mal dicker und mal dünner –  eine wirkungsvolle, sehr lebendige und extravagante Oberfläche erhält. Das Garn benötigt gar kein großes oder aufwändiges Muster – ein Fallmaschen-Muster oder auch einfach glatt rechts verstrickt ist absolut ausreichend. Hier soll das Garn wirken – ein interessantes bewegtes Maschenbild entsteht.

Das Effektgarn ist leicht zu verstricken und hat einen natürlichen Charakter. So lassen sich schnell sommerliche Jacken, Pullis und Accessoires stricken, die einen weichen und kühlen Griff garantieren. Sommerlicher Strickspass eben. :-)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Großen Fallmaschen-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir das Garn hierfür von Gedifra zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank!