Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein schönes, sommerliches Wochenende. Hier in München hat der Spätsommer wirklich alles gegeben und ich habe das Sommer-Gefühl nochmal richtig aufgesaugt und verinnerlicht. Damit ich mich einfach an so richtig grauen Regen-Tagen an den Sommer erinnern kann, die warme Sonne auf der Haut gedanklich spüren kann, die bunten Sommerwiesen, die langen Stricknachmittage im Café … ich kann da so lange davon zerren. Geht euch das auch so?

Dennoch freue ich mich auch auf den Herbst … der viel Neues mit sich bringt. Ihr könnt gespannt sein. :-) Ach, und auch wenn die Tage unaufhaltsam kürzer werden und ich im Kalender schon irgendwo den Eintrag gesehen hab, dass die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt wird … so gemütliche Strickabende bei Kerzenschein und Lieblingsserie haben schon auch was. Dann tickt die Welt wieder ein bisschen langsamer und die Stimmung wird gemütlicher.

Um für die gemütlichen Stunden vorzusorgen, habe ich heute wieder ein neues Muster für euch. :-)

 

Waben-Muster

montagsmuster, stricken, Anleitung, Wolle, Strickmuster

Das Waben-Muster besteht nur aus rechten und linken Maschen und man benötigt eine Hilfsnadel um, die Maschen zu „verzopfen“. Klingt jetzt wesentlich komplizierter als es ist und auch die Anleitung sieht furchtbar lang aus … aber wenn ihr den Rapport ein- oder zweimal gestrickt habt, fluscht das wie von selbst.

Manche Garne benötigen gar kein so aufwändiges Muster … und ich finde das Waben-Muster lässt trotz Muster und Verzopfung einfach die Wolle sprechen. Ein absolutes Allround-Muster, welches für jegliche Strickprojekte geeignet ist. Ihr werde es lieben – versprochen!

 


Anleitung für das Waben-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 6 + 2 Maschen + 2 Randmaschen

 

Reihe 1: 1 Rdm, 3 M li, *2 M re, 4 M li* *…* wiederholen bis 6 M vor Reihenende, 2 M re, 3 M li, 1 Rdm

Reihe 2: 1 Rdm, 3 M re, *2 M li, 4 M re*, *… * wiederholen bis 6 M vor Reihenende, 2 M li, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 3: 1 Rdm, 3 M li, *2 M re, 4 M li* *…* wiederholen bis 6 M vor Reihenende, 2 M re, 3 M li, 1 Rdm

Reihe 4: 1 Rdm, 3 M re, *2 M li, 4 M re*, *… * wiederholen bis 6 M vor Reihenende, 2 M li, 3 M re, 1 Rdm

Reihe 5: 1 Rdm, 1 M li *2 M auf Hilfsndl. und hinter die Arbeit legen, 1 M re, dann die 2 M der Hilfsn. li str.; 1 M auf die Hilfsndl. und vor die Arbeit legen, 2 M li, dann die M von der Hilfsndl. re str.*, *…* wiederholen bis 2 M vor Reihenende, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 6: 1 Rdm, 1 M re, 1 M li, *4 M re, 2 M li*, *…* wiederholen bis 7 M vor Reihenende, 4 M re, 1 M li, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 7: 1 Rdm, 1 M li, 1 M re, *4 M li, 2 M re*, *…* wiederholen bis 7 M vor Reihenende, 4 M li, 1 M re, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 8: 1 Rdm,  1 M re, 1 M li, *4 M re, 2 M li*, *…* wiederholen bis 7 M vor Reihenende, 4 M re, 1 M li, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 9: 1 Rdm, 1 M li, 1 M re, *4 M li, 2 M re*, *…* wiederholen bis 7 M vor Reihenende, 4 M li, 1 M re, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 10: 1 Rdm, 1 M re, 1 M li, *4 M re, 2 M li*, *…* wiederholen bis 7 M vor Reihenende, 4 M re, 1 M li, 1 M re, 1 Rdm

Reihe 11: 1 Rdm, 1 M li, *1 M auf die Hilfsndl. und vor die Arbeit legen, 2 M li, dann die M von der Hilfsndl. re str.; 2 M auf Hilfsndl. und hinter die Arbeit legen, 1 M re, dann die 2 M der Hilfsn. li str.*, *… wiederholen bis 2 M vor Reihenende, 1 M li, 1 Rdm

Reihe 12: 1 Rdm, 3 M re, *2 M li, 4 M re*, *…* wiederholen bis 6 M vor Reihenende, 2 M li, 3 M re, 1 Rdm

 

Reihe 1 – 12 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

Hilfsndl. = Hilfsnadel

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hier verstrickt: 

REVA von ggh

95% Baumwolle, 5% Andere Fasern

Farbe: 017

Nadel-Nr. 3,5 mm

 

REVA ist eine wirklich schöne Sommerqualität (wobei ich das Garn das ganze Jahr über verstricken und tragen würde) und es handelt sich hier um ein Handstrickgarn aus recycelter, wiederverwerteter Baumwolle (Revalued). Charakteristisch ist ein toller Wash-&-used-Effekt, durch den ein cooler Jeans-Look entsteht. Die typischen Denimfarben machen das neue Baumwollgarn zu einem echten Hingucker – und das zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Ich bin wirklich total begeistert von dieser Wolle und werde sie sicherlich nochmals für ein Projekt verstricken.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Waben-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir das Garn hierfür von ggh zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank!