Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr hattet ein schönes und sommerliches Wochenende. Der Juni verwöhnt uns ja bislang nach Strich und Faden. Wie schön!

Ihr habt es ja sicherlich in den Posts und Beiträgen gelesen … ich bin ein Jährchen älter geworden. :-) Und das bringt mich heute auch zu dem Thema und manchen Vorurteilen, die teilweise immer noch vorherrschen … nämlich: das Stricken ist nur was für Omis.

Nein, das ist es nicht! Schon lange nicht mehr und das ist auch gut so! Stricken ist für alle Altersklassen, egal ob jung oder alt, egal ob für arm oder reich und auch egal ob für Frau oder Mann. Stricken ist für alle – ja wirklich alle! Das Stricken spiegelt so viel wider, das sich in seiner Gänze gar nicht in Worte fassen lässt … es ist Genuss, Ablenkung, eine tolle kreative Beschäftigung, es kann auch Therapie sein, es ist eine wundervolle Gruppen-Beschäftigung, es entstehen Freundschaften, Unikate werden genadelt, es kann einen durch positive aber auch negative Lebensphasen tragen, es ist eine Wohltat verschiedene Garne und Farben im absoluten Überfluss zur Verfügung zu haben – in allen Preisklassen und und und. Stricken ist so vieles … und manchmal sogar alles.

Für mich ist stricken alles! Und für euch?

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne und kreative Woche! Seid gut zu euch und passt gut auf euch auf!

 

Stricken-ist-für-alle-Muster

Montagsmuster, stricken, Strickmuster, Anleitung, Wolle, DIY

Das Stricken-ist-für-alle-Muster ist ein Muster für alle – ja, wirklich alle! Rechte und linke Maschen sind super easy und selbst wenn du absoluter Strickanfänger bist, kriegst du das (vielleicht auch aufgrund einiger Videos, die es im Netz gibt) schnell hin. Und schon kann dieses Muster entstehen. Schlicht, einfach … und dennoch schön!

 


Anleitung für das Stricken-ist-für-alle-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 10 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1:     1 Rdm, *5 M re, 5 M li*, 1 Rdm

Reihe 2 und alle geraden Reihen:          1 Rdm, alle M stricken wie sie erscheinen, 1 Rdm

Reihe 3:     1 Rdm, *5 M re, 5 M li*, 1 Rdm

Reihe 5:     1 Rdm, *1 M re, 5 M li, 4 M re*, 1 Rdm

Reihe 7:     1 Rdm, *1 M re, 5 M li, 4 M re*, 1 Rdm

 

Reihen 1-8 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen: 

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

 

Ich habe hierfür verstrickt: 

Brigitte No. 4 von Lana Grossa

80% Baumwolle, 20% Alpaka

Farbe: 06

Nadelstärke: 5,0 mm

 

Die Brigitte No. 4 ist das erste Sommergarn auf der Brigitte-Kollektion von Lana Grossa. Es ist eine tolle Mischung aus Baumwolle und Alpaka, das super leicht ist und mit einem kühlen (durch die Baumwolle) und dennoch weichen Griff überzeugt. Es lässt sich wundervoll verstricken und zeigt sich auch mit einem schönen Maschenbild. Perfekt für alle sommerlichen Projekte … aber nicht ausschließlich … die Mischung macht es durchaus zu einem Ganz-Jahres-Garn. Perfekt oder? Und 26 Farben sprechen auch für sich, oder? Sie lassen sich untereinander kombinieren und so können richtig schön farbenfrohe Stricksachen entstehen.

In meinem Kopf rattert es schon, was ich daraus stricke. :-) Ich bin total begeistert von diesem Neuzugang.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Stricken-ist-für-alle-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung: Die Wolle wurde mir von Lana Grossa zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank hierfür.