Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein schönes und gemütliches Wochenende.

In der letzten Woche hatten wir an ein paar Tagen schon frühlingshafte Temperaturen mit viel Sonnenschein in München. Die Cafés waren am Nachmittag voll und die ersten Verrückten waren schon im T-Shirt unterwegs. Aber wenn man ein windstilles, geschütztes Plätzchen hatte, konnte man es wirklich gut aushalten. Hach, so könnte es von mir aus bleiben … irgendwie fehlt mir der Schnee und die Kälte so gar nicht. Dennoch war das Wochenende mit Regen und ein paar Flocken eher ungemütlich – also hab ich mir kurzerhand den Frühling einfach mit ein paar Blümchen ins Haus geholt. Blumen gehören für mich irgendwie zu meinem Wochenende-Ritual. Es muss gar kein Blumenstrauß sein … eine einzelne Blüte oder ein Zweig ist meist schon ausreichend, um mein Herz zu erfreuen. So hab ich mir diesmal ein paar Jasmin-Zweiglein gegönnt. Und schon hat die Wohnung irgendwie nach Frühling geduftet. ;-)

Gönnt ihr euch auch selbst Blümchen? Oder wartet ihr, bis ihr welche geschenkt bekommt?

Angehimmelt von dem Jasmin-Duft gibt es heute passend dazu das Jasmin-Muster. Ich wünsche euch einen tollen Start in diese neue Woche – und viel Freude mit dem Muster.

 

Jasmin-Muster

Montagsmuster, stricken, Wolle, Strickanleitung

Das Jasmin-Muster ist ebenso ein einfaches Muster (jaja, ihr wisst ja schon, ich stehe auf einfache Muster mit Effekt). Der Rapport erstreckt sich nur über 4 Reihen und geht ganz schnell in Fleisch und Blut über, so dass ein solches Projekt dann gut neben einem Film oder unterwegs gestrickt werden kann.

Das Muster passt meines Erachtens wirklich zu jedem Strickprojekt … es ist klein und fein und trägt nicht auf. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, das Jasmin-Muster mit einem anderen Muster zu kombinieren.

 


Anleitung für das Jasmin-Muster:

Maschenzahl teilbar durch 3 + 2 Randmaschen

 

Reihe 1: 1 Rdm, *1 M re abh. (Faden hinter der Arbeit führen), 2 M re, abgeh. M darüberheben*, 1 Rdm

Reihe 2: 1 Rdm, *1 M li, 1 U, 1 M li*, 1 Rdm

Reihe 3: 1 Rdm, alle M re, 1 Rdm

Reihe 4: 1 Rdm, alle M li, 1 Rdm

 

Reihe 1 – 4 fortlaufend wiederholen

 


Abkürzungen:

abh. = abheben

abgeh. = abgehobene

li = links

M = Masche

Rdm = Randmasche

re = rechts

U = Umschlag

*…* = Die Angaben zwischen den Sternchen je nach gewünschter Maschenanzahl wiederholen

 

Ich habe hierfür verstrickt:

CALYPSO von ggh

100% Baumwolle

Farbe 12

Nadel-Stärke: 3,5 mm

 

Das Garn CALYPSO besticht mit seinen tollen Farben und vor allem die harmonisch abgestimmten Farbverläufe sind mir ins Auge gefallen … wirklich sehr ansprechend. Mit einer Lauflänge von 185 m pro 50g Knäuel hat Calypso eine optimale Garnstärke für sommerliche Strickprojekte. Ich bin jedoch ein Freund davon, reines Baumwollgarn das ganze Jahr über zu tragen. ;-)

Gerade Baumwoll-Garne lassen sich u.a. gut für Baby-und Kindersachen verstricken … und die Farben finde ich sowohl für uns Großen, als auch für die Kleine echt passend.

Wolle, Calypso, ggh, stricken

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstricken des Jasmin-Musters!

PS: Ich freue mich natürlich sehr über Fotos von euren Montags-Mustern … verlinkt doch einfach eure Bilder und Beiträge bei Instagram und Facebook mit #montagsmuster  … dann finde ich euch. 😉

 

Dieser Beitrag enthält Werbung. Das Garn wurde mir von ggh zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür!